Mittwoch, 9. Dezember 2009

Cannabis für Patienten mit Multipler Sklerose


Trotz seiner medizinisch untersuchten Wirkung ist Cannabis noch immer als eine schädliche Droge verschrien.
Dennoch können die Extrakte aus der Pflanze auch heilsam wirken. Vor allem bei Patienten mit Multipler Sklerose kann Cannabis die Spastiken lindern. Dies ergab eine Auswertung von bisherigen Studien. Lange Zeit war Cannabis in der Medizin tabu. Erst nach und nach führte die Wissenschaft das Rauschmittel in die Medizin ein. Cannabis bekämpft zum Beispiel Übelkeit bei Krebspatienten aber auch bei der therapeutischen Behandlung von MS-Patienten zeigen wichtige Extrakte der Pflanze eine positive Wirkung. Dennoch werden weiterhin Studien durchgeführt, bei welchen die muskelentspannende Wirkung bei Patienten mit Multipler Sklerose auch wirklich langfristig anschlägt. Die Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Sie verläuft meist in Schüben, bei welchen dann die Patienten unter sogenannten Spastiken leiden. Hierbei ziehen sich die Muskeln unwillkürlich zusammen, so dass die Patienten in ihrer Bewegungsfreiheit stark eingeschränkt sind.

1 Kommentar:

Haftungshinweise: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber/Nutzer verantwortlich. Für nichtmoderierte Datenhinhalte ist jeweils zuständig, wer die Daten in das System eingegeben hat. Hinweise auf Verstöße, mißbräuchliche Verwendung von Trademarks etc., bitten wir fernmündlich, schriftlich und per eMail an obige Adresse schicken. Die Bearbeitungszeit dauert normalerweise 4-8 Wochen. Strafbewährte Unterlassungserklärungen usw. werden von uns grundsätzlich so aufgefaßt, dass anstatt einer schnellstmöglichen Beseitigung des Umstands lieber eine detaillierte jahrzehntelange juristische Klärung der Sachlage mit gleichzeitiger detaillierter Veröffentlichung des gesamten Vorgangs erwünscht wird. Wer also eine vernünftige Lösung wünscht, soll uns bitte ohne Einschaltung eines Anwalts - von Mensch zu Mensch ansprechen. Dies hier ist ein privates Impressum. Als Privatpersonen unterliegen wir nicht der Anbieterkennzeichnung.